Bewerbung Donnerhorn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bewerbung Donnerhorn

Beitrag  Gast am Di 23 Jul 2013, 07:26

..NICHTS...Ein Gedanke...Dämmerung...Schmerzen...Ein Erdbeben...und da Todesschwinge...Schildkröte?...DAS ENDE...

und wieder erwache ich schweissgebadet aus einem Alptraum. In meiner von vielen Kerzen erhellten Kammer, welche ein fast schon hypnotisierentes Flackerlicht an die getünchte Wand werfen, erkenne ich mir gegenüber, in Meditation versunken, meinen Mentor den Schamanen Durkan. Da ich ihn nicht aus seiner Meditation reissen möchte verharre ich an Ort und Stelle und versuche wieder zu einem klaren Gedanken zu kommen. Angesichts der immer wiederkehrenden Alpträume kein leichtes Unterfangen. Nach schier endloser Zeit öffnet der Abt die Augen, wankt zweimal kurz hin und her und erhebt sich schliesslich.

'Krieger Donnerhorn du musst dich deinen Alpträumen stellen. Du bist kurz davor deinen Weg zu verlieren. Schliesse dich einer wagemutigen Abenteurergruppe an, nutze deine gesamte Energie und betrete den Weg zu den Mists of Pandaria. Sollte es Dir nicht gelingen, dich den vor dir liegenden Prüfungen, Irrungen und Wirrungen des Weges zu stellen, so werden die Schatten mit denen du dich in letzter Zeit eingelassen hast, als du den Weg des Kampfes verliessest, verzerren und dein eigenes Ich wird deinen Körper verlassen.'
'Abt Durkan, gerne werde ich eurem Ratschlag folgen, doch wo in aller Welt werde ich Abenteurer finden, welche den Gefahren des vor mir liegenden Weges gewachsen sind, und Willens sind mich auf diesem Weg zu unterstützen? Werden mir meine Alpträume und meine Selbstzweifel oder gar meine Unerfahrenheit nicht im Wege stehen?'
'Nun gegen deine Selbstzweifel und deine Alpträume würde ich dir empfehlen Meditationsübungen, welche du auf dem Pfad des Kriegers kennenlerntest wieder auszuüben. Und die andere Frage nach weiteren Weggefährten, ich hörte in letzter Zeit Gerüchte in denen Abenteurer sich am Lagerplatz der Circle of Friends versammeln um gemeinsam den Prüfungen des Mists of Pandaria entgegenzuziehen. Vielleicht solltest du dort beginnen nach Mitstreitern zu suchen. Doch bevor du aufbrichst lass uns doch noch in unser Studierzimmer gehen und uns am Kaminfeuer ein Mahl und etwas Wein zu uns nehmen. Diese Meditationen verlangen von mir doch immer sehr viel ab und ich habe nun das Bedürfnis mich zu stärken.'
'Wie Ihr wünscht Abt Durkan.'


Am nächsten Morgen, wie immer so früh das der Tau im grünen Gras noch nicht verschwunden war, verliess ich das Kloster und begab mich auf den Weg um den Lagerplatz des Circles zu finden. Nach etlichen Irrwegen und Verirrungen erreichte ich endlich den Platz, traf aber niemand an. 'Sollte der Weg umsonst gewesen sein? Nein die letzten Gerüchte welche ich zu hören bekam in Ogrimmar besagen eindeutig das der Circle noch besteht. Nun sie werden wahrscheinlich gerade wieder gegen irgendwelche bösartige Kreaturen ausgezogen sein.' Mit einer lässigen Bewegung hole ich aus dem  Rucksack eine Nachrichtenrune hervor, auf welcher ich die Nachricht hinterliess wer ich bin, was mich hierherbrachte und wenn es gewünscht wird man mich im Gasthaus am Marktplatz finden könne.


Salve Streiter des Circle of Friends,

ich möchte mich hiermit um Aufnahme in euren Circle of Friends bewerben .

Mainchar ist Donnerhórn Krieger Tank/DD oder Tank/Tank.
Desweiteren gesellen sich zu ihm 8 weitere 90er (Priester, Hexer, 2 Jäger, Paladin, Schamane, Druide und Magier) sowie ein Mönch 70 der noch gelevelt wird.
Hauptgrund für diese Anzahl der Chars ist der, das ich alle Berufe und Farmmöglichkeiten selbst abdecken möchte, sowie jederzeit flexibel auf die
Bedürfnisse einer Gemeinschaft reagieren kann .
Momentan befinden sich noch alle Chars auf Thrall.

Nun ein kurzer Einblick in meinen Werdegang bei WoW

Im Dezember 2012 endete meine über 8jährigen WoW-Zeit (meine ersten Berührungen hatte ich bereits im Oktober 2004 und mit der open Beta 2005) welche zahlreiche Höhen und in letzter zeit eigentlich nur noch Tiefen kannte. Ich habe, wie man sich aufgrund der langen Spieldauer denken kann viele Highlvl Charaktere besessen, sowie viele Twinks bei beiden Fraktionen. Ich erlebte WoW von Twink spielen bis zum Highend Powerraiden mit 5-7 Tagen Raideinsatz die Woche in allen Schattierungen die man sich vorstellen kann, aber kein PvP, welches ich kategorisch ablehne. Nun verlor ich nach Erscheinen von Mists of Pandaria die Lust an WoW, was letztendlich dazu führte das ich am 04.12.2012 alle Items verkaufte, mein Gold verschenkte und alle meine Charaktere bis auf einen, welcher die Erbstücke behielt löschte (Gottseidank gibt es bei Blizzard die Möglichkeit in gewissen Rahmen die Chars wiederherzustellen).
Ende...Aus...nein, denn nach so langer Spielzeit kann man nicht einfach loslassen und so tun als wenn nichts gewesen wäre. Es juckt wieder in den Fingern zurückzukehren in die welt von WoW. Im April diesen Jahres reaktivierte ich WoW und fand alsbald auf Thrall wieder eine Heimat. Soweit war die Welt wieder in Ordnung, bis zu jenem unglückseligen Wochenende als Blizzard meinte den Transfermarkt mit Ihren 50% Verbilligungsangeboten anschmeissen zu müssen. Den ersten Tagen der Freude über neuen Spielerzuwachs folgte die Erkenntnis das die meisten Leute die da kamen wohl ihre Server verliessen weil Sie dort gelinde ausgedrückt nicht mehr erwünscht waren. So musste ich mir wieder die Frage stellen ob ich gewillt bin in einer solchen Umgebung meine Freizeit zu verbringen. Da ich dies verneinte machte ich mich auf, die verschiedenen Realmforen zu durchstöbern um eine für mich in Ihrer Grundaussage und Philosophie geeignete Gemeinschaft zu finden. Schliesslich traf ich auf euch und musste erkennen das ihr einen Aufnahmestopp verhängt habt. Ich bin jetzt mal so frei und hinterlasse trotz allem eine Bewerbung und hoffe nach Beendigung des Aufnahmestopps berücksichtigt zu werden.

Da ich ja ingame auf Teldrassil nicht anzutreffen bin, stehe ich euch gerne für ein TS-Gespräch zur Verfügung. Zur Kontaktaufnahme könnte ich euch Donnerhórn auf Teldrassil für Briefe, oder auf Anfrage mit einer PN meine Emailadresse zur Verfügung stellen. Eine Anmeldung auf der HP hab ich vorsichtshalber schon mal gemacht.

Im Rl heisse ich Stefan, bin knappe 50 Lenze jung und verdiene als Handwerker meinen Lebensunterhalt. Neben WoW (ja ich hab da noch Zeit zu^^) widme ich anderen Fantasy Rollenspielen, Fantasy und Science Fiction Literatur und dem Bergwandern

Es würde mich freuen von euch zu hören und wünsche euch noch viel Spass in WoW.
Grüsse

Donnerhorn aka Stefan

P.S. hoffe die Lektüre hat euch gefallen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung Donnerhorn

Beitrag  Guido am Di 23 Jul 2013, 18:18

Hallo Stefan,

vielen Dank für "deine Geschichte" die mir sehr gefallen hat und die ich mit großem Anteil gelesen habe.

In der Tat sind die Circleaner derzeit damit beschäftigt unsere neuen Kameraden zu integrieren. Das Sommerloch und die Urlaubszeit macht das Unterfangen nicht leichter Very Happy . Doch wir geben unser Bestes unseren Aufnahmestopp so kurz wie möglich zu halten und würden uns sehr gerne wieder bei dir melden.

Wenn du mir deine E-Mailadresse per pn da lassen möchtest, wäre das sehr nett und würde mich auf jeden Fall wieder bei dir melden.

LG

Guido



-Nimrath -

_________________
_________________________________
________________________________________________
fantastic events GbR - Musik, Entertainment & More
avatar
Guido
Trophäensammler
Trophäensammler

Anzahl der Beiträge : 2899
Anmeldedatum : 27.07.09
Alter : 54
Ort : Weidenhahn

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten